17. Februar 2008 - Besichtigung

 

nachdem ich nach langer, intensiver Suche eine adäquate Supra im Forum
gefunden hatte, traf ich mich mit dem Vorbesitzer zu einer Besichtigung mit
Probefahrt auf einem Rastplatz nähe Würzburg.
Das Wetter war uns hold und so brachen wir nach einem Vorgespräch mit Kaffee
zu einer ausgedehnten Fahrt auf. Die Technik stellte sich als einwandfrei heraus,
und somit entschied ich mich, die Supra trotz relativ hoher Kilometerzahl und
entsprechenden optischen Mängeln zu kaufen.


05. April 2008 - Kauf & Abholung



zu Beginn war ich noch der Meinung, die Supra als Alltagsfahrzeug benutzen
zu können. Daher versuchte ich, den BMW zu verkaufen und direkt im Anschluß
die Supra abzuholen. Nachdem sich herausgestellt hat, daß der BMW schwer an
den Mann zu bringen war, habe ich die Supra anfang April in Darmstadt abgeholt.
Im Nachhinein gesehen, war es ganz gut, daß ich den BMW noch in der Hinterhand
hatte... für den Alltag ist die Supra einfach viel zu, ääähh, schade :D


03. Mai 2008 - erster Schritt: Kerzenwechsel :)

 

nach knapp einem Monat und dem Beginn des schönen Wetters begann ich die
technische Pflege der Supra: Kerzenwechsel, Reinigung ISC-Ventil und Austausch
der schlecht überlackierten Scheinwerferabdeckung fahrerseitig.
Daß sich der Kerzenwechsel gelohnt hat, zeigt das Bild der Kerze oben
stellvertretend für alle sechs.


07. Juni 2008 - zweiter Schritt: ZKD-Wechsel :(

   

   

als Neuling mit kräftig geschürter BHG-Paranoia verleitete mich (wie sich später
herrausstellte) ein defekter LMM zu einem gepflegten, ersten ZKD-Wechsel.
Bewaffnet mit einem Werkstatthandbuch, einem Herth+Buss ZK-Dichtsatz, einem
Haufen Kleinteile vom Freundlichen, nem Kompressionstester und Bier machte sich
ein geschätzter Freund zusammen mit mir ans fröhliche Werken.
Die Dichtung war zwar nicht durch, aber beim Kompressionstest kamen Werte heraus,
die mir den Wechsel sinnvoll erscheinen lassen:
1,3,4,5,6 kamen auf 4-4,5bar, #2 auf 8bar.
Zu zweit haben wir übrigens netto 17 Arbeitsstunden gebraucht.


05. Juli 2008 - Shooting

   

2008 bot viel geniales Suprawetter, welches ich auch gern genutzt habe! Frisch
gewaschen gings ab aufs Land. Denn nach dem ZKD-Wechsel und nachgelagertem
Tausch des LMM lief die Dame wie eine Eins!

Leider nicht lange... kurze Zeit später fing sie in einem Kreisverkehr das Bollern
an. Da ich zu der Zeit geschäftlich weiter weg war und ohnehin noch einen
Mietwagen hatte, hab ich die Dame abgestellt, meinen BMW reaktiviert und nach einer
Garage gesucht. Wohl wissend, dass ich 2009 nur zum Schrauben, nicht zum Fahren
kommen werde...
Specs
Start
Material
Links

Blog