08. März 2009 - Rost

 

die erste Amtshandlung im Jahr 2009 war die Umsetzung des Autos vom Firmenpark-
platz in die neu angemietete Garage.
Sobald es das Wetter zulies, begann ich die Arbeit mit der Suche nach der braunen
Pest. Und wie die Bilder verraten, bin ich auch an den üblichen Stellen fündig
geworden.


14. April 2009 - Kompressionstest



dieser Dienstag war ein schwarzer Tag... ich hatte endlich einen Kompressions-
tester aufgetrieben und bin mit einem Kollegen Nachmittags in die Garage.
Warmlaufen lassen, EFI-Sicherung gezogen und dann georgelt. Dem sichtbaren
Ergebnis nach definitiv ein mechanischer Defekt, der Zeiger hat ja nichtmal
gezuckt. Also wieder Kopf runter...


25. Juli 2009 - Kopf wieder unten

   



Monate später war der Kopf wieder runter. Und ich musste nicht wirklich
lange suchen, um das Problem zu lokalisieren.
Interessant waren auch die Ölkohleablagerungen auf den Kolben, also
habe ich beschlossen, auch das Ölsystem zukünftig näher zu betrachten
und zu berücksichtigen.



28. Juli 2009 - 2010 - Werkeln

   

jetzt da der Schaden bekannt war, gab ich mich dem meditativen Rumschrauben hin.
Anbauteile ab und nach diversen Defekten suchen, damit ich eine möglichst voll-
ständige Liste an Ersatz- und Upgradeteilen bekomme.
Turbo brauche ich erstmal keinen Neuen, wie man sieht ist der wunderbar rissfrei!
Ansonsten noch Rost dokumentiert und die verchromten Rohre im Motorraum gereinigt.



die AHK wurde abmontiert und an jemanden verkauft, der sie brauchen kann. Und
Ende 2009 stand dann auch ein Masterplan fest, welcher durchgezogen wird:

das Auto soll 2011 als Zweitwagen mit Saisonkennzeichen angemeldet werden. Also
- 2010 Technik in Schuss bringen und aufwerten
- 2011 TÜVen, Anmelden, Roststellen beseitigen, Räder richten oder neu
- 2012 (ggf. schon 2011) Shine: Arbeiten aussen (Lacken oder Folieren) und mit
  dem Innenraum beginnen (Leder, Fahrgastraum, Kofferaum).

aber jetzt kommt erstmal 2010!
Specs
Start
Material
Links

Blog